Robert Silvers

Wie kaum ein anderer Zeitschriftenmacher verstand es Robert Silvers, der legendäre Mitgründer des New York Review of Books, Autoren zum Schreiben zu bringen. Er selbst aber schrieb nie. Mit einer Ausnahme: 2009 erschien in Transit sein Essay „Dilemmas eines Herausgebers“, in dem er über die Geschichte des Review und das Geheimnis seines Erfolgs erzählt. In einer Zeit, da die Vierte Gewalt unter zunehmenden Druck von Populismus und social media gerät, ist sein Plädoyer für einen unabhängigen und kritischen Journalismus aktueller denn je. Wir drucken es hier anlässlich seines Todes am 20. März 2017 wieder ab.

Only in de