Nikola Madzirov

Armut und Reichtum auf Mazedonisch. Nikola Mazdirov über “den armen Balkanmenschen”, der sich als eingezwängt zwischen zwei Stäben erlebt: den multiplizierten Bedürfnissen des Westens auf der einen Seite und auf der anderen, einer Reduktion der Wünsche, eine Existenz “zwischen Bettel- und Marschallstab”.

Only in de